Direkt zu den Inhalten springen

OV Hannover-Herrenhausen-Nordstadt

Wie groß ist Dein Armutsschatten? Der SoVD Hannover Herrenhausen Nordstadt informiert über die Armutssituation in unserer Gesellschaft

„ Nun ist es so weit…jetzt erwarten die Marktbesucher des Herrenhäuser Marktes, dass wir möglichst jeden Samstag hier stehen!“  So die 1. Vorsitzende des SoVD Ortsverbandes Herrenhausen, Elvira Schmidt. Die rührige Chefin des örtlichen SoVD ist bereits seit dem Herbst letzten Jahres mit dem Infostand unterwegs. „Dadurch, dass wir mit unserem Equipment auf unseren Sozialverband aufmerksam machen, konnte ich schon einige neue Mitglieder begrüßen“.

Auch Elvira Schmidt ist von der wiederholten Präsenz am Herrenhäuser Markt überzeugt und plant für den Herbst eine große Kartoffelpuffer-Aktion unter dem Motto „Oma´s Kartoffelpuffer, frisch vom SoVD zubereitet“. Der Überschuss wird  einer gemeinnützigen Organisation gespendet.

Elvira hatte wieder personelle Unterstützung vom SoVD Hannover Nord-Ost und Hannover-Süd. Die Vorsitzenden der Ortsverbände engagieren sich gemeinsam für den Sozialverband. Zu diesen aktiven SoVD Ortsverbänden stößt nun noch der SoVD Hannover West, dazu. Elvira Schmidt: “Das ist eine gute Sache, dass wir uns gegenseitig unterstützen und Ideen entwickeln, die bei den Bürgern unserer Stadtbezirke Aufmerksamkeit erregen und auf unseren starken Sozialverband hinweisen.

Aktive Ehrenamtliche wieder auf dem Herrenhäuser MarktDen SoVD Herrenhausen sieht man

Zum dritten Mal waren die Ehrenamtlichen vom SoVD Herrenhausen-Nordstadt unterwegs.

Monika Lehmann und Nothburg Bernhard haben die Passanten auf die Leistungen des Sozialverbandes SoVD aufmerksam gemacht.

Der erste Infostand fand zum Frauentag am 8.März statt. Zum Osterfest grüßte der örtliche SoVD mit kleinen selbst gestalteten Grußkarten.

Heute, zum 8.Mai sprachen die aktiven Frauen die Mütter und Väter an. Die Angesprochenen freuten sich über die Aufmerksamkeit und die Informationen.

„Seid ihr jetzt jede Woche auf der Straße…ihr macht das gut…und vielen Dank!“


Rosen für Frauen - wir erinnern an den Internationalen Frauentag am 8. MärzDer aktive SoVD Herrenhausen Nordstadt ist wieder unterwegs

Der aktive SoVD Ortsverband Hannover Hannover Herrenhausen Nordstadt ist wieder unterwegs. Diesmal wollen die Frauen des SoVD an den Internationalen Frauentag erinnern, der am 8. März weltweit begangen wird.

Seit mehr als 100 Jahren wird der Internationale Frauentag begangen. Am Internationalen Frauentag (teilweise auch Weltfrauentag, Frauenkampftag, Frauenwelttag oder einfach Frauentag genannt) demonstrieren Frauen weltweit für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen. Die Corona-Krise verschärft die Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern. Vor allem Frauen arbeiten in systemrelevanten und zugleich unterbezahlten Berufen. In der Krise sind besonders sie von Einkommenseinbußen betroffen, die sie durch Freistellung, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit erfahren. Sie übernehmen den überwiegenden Teil der Haus- und Familienarbeit und reduzieren dafür ihre Arbeitszeit.

Die SoVD - Frauen stehen am Montag, den 8. März ab 10:30  Uhr
vor dem REWE Markt Kopernikusstraße

und am Herrenhäuser Markt ab 10:30 Uhr
und verteilen Rosen in Erinnerung an den Frauentag.

Wir freuen uns auf viele Rosenfreunde.

Der Vorstand des Sozialverbandes SoVD Hannover Herrenhausen Nordstadt


Die erste Vorsitzende wieder nicht zu bremsenDer SoVD Ortsverband motiviert zur Mitgliedschaft in der Obdachlosenhilfe

Am Mittwoch, den 24.02.2021 übergab die 1.Vorsitzendes des SoVD Ortsverbandes Herrenhausen-Nordstadt Frau Elvira Schmidt (rechts), die gesammelten Beitrittserklärungen einiger Mitglieder an die Obdachlosenhilfe Hannover e.V.

Zusammen mit ihrer Revisorin Frau Monika Lehmann (links) wurde der Kontakt zum Vorsitzenden der Obdachlosenhilfe Hannover e.V., Herrn Mario Cordes (Mitte), weiter gefestigt. "Es steht dem Sozialverband SoVD gut an...wenn wir auch für die Obdachlosenhilfe Hannover eV. werben. Der Verein kann jedes Mitglied gebrauchen...", sagt die aktive Elvira Schmidt.

Die erste Vorsitzende hat weitere SoVD Ortsverbände ermuntert ebenfalls Mitglied in der Obdachlosenhilfe zu werden. Die SoVD Verbände Hannover Nord-Ost sowie Hannover - Süd sind inzwischen auch Mitglied in der Obdachlosenhilfe Hannover e.V.

Gemeinsam sind diese drei Ortsvereine vielfältig für die Menschen in ihren Stadtteilen unterwegs und trotzen Corona. "Natürlich beachten wir bei allen Aktivitäten die Hygienevorschriften". Elvira Schmidt passt auf, dass alles korrekt zugeht.


Helfen tut gut!Der SoVD Ortsverband ist Mitglied in der Obdachlosenhilfe Hannover e.V.

"Es steht unserem SoVD gut an, dass wir die Obdachlosenhilfe Hannover e.V., auch durch unsere Mitgliedschaft, stärken". Diese Aussage hat die aktive Vorsitzende des Ortsverbandes Herrenhausen, Elvira Schmidt" im geschäftsführenden Vorstand geäußert. Durch ihr Engagement hat sie auch andere Bürger, Vereine und Verbände aufgefordert diese Obdachlosenhilfe zu unterstützen.

Interessierte Bürger können hier den Aufnahmeantrag laden.

Große Spendenaktion für die Obdachlosenhilfe Auch in Coronazeiten ist der SoVD Herrenhausen aktiv

Spende des SoVD Herrenhausen-Nordstadt an die Obdachlosenhilfe

Auch in Zeiten von Corona kümmern wir uns um unsere Mitglieder, indem wir Kontakt halten und uns mit Ständen auf Wochenmärkten engagieren.

Da es die Obdachlosen in Zeiten der Corona-Pandemie besonders schwer haben, konnten wir dank einer Initiative von Mitgliedern aus unserem Vorstand Geld- und Sachspenden für die Obdachlosenhilfe sammeln. Durch die Geldspenden konnten Weihnachtüten (mit Füllung nach Vorgaben der Obdachlosenhilfe) für Obdachlose finanziert werden. Die Weihnachtstüten enthielten, neben nützlichen Dingen wie Hygieneartikel, Mützen, Handschuhe, Strümpfe/Strumpfhosen und Ähnlichem auch Süßigkeiten zum Weihnachtsfest.

Die vom SOVD Ortsverband Herrenhausen-Nordstadt gesammelten Spenden wurden von der 1. Vorsitzenden Elvira Schmidt zusammen mit weiteren Mitgliedern des Vorstandes und Aktiven des SoVD Herrenhausen-Nordstadt in Gegenwart der Presse (HAZ Stadtteilzeitung) am 02.12.2020 vormittags der Obdachlosenhilfe übergeben, die die gesammelten Spenden in der Wohnung der 1. Vorsitzenden Frau Schmidt in Herrenhausen abholten.

Wir danken allen Spendern und Mitwirkenden dafür, dass sie diese Spendenaktion ermöglicht haben.

Interessierte an einer Mitwirkung im SoVD-Ortsverband können sich gern bei der 1. Vorsitzenden Frau Elvira Schmidt melden.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Unterstützern eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und das Sie alle gesund bleiben und wir uns im neuen bei einer unserer Veranstaltungen wiedersehen

Elvira Schmidt | 1. Vorsitzende des SoVD Herrenhausen-Nordstadt


Der SoVD Ortsverband stärkt die Bürger - Apfel-Vitamin-Aktion auf dem Herrenhäuser MarktDer SoVD ist da. Informationen in und während der Coronazeiten

Einen überzeugenden Auftritt schaffte der aktive SoVD Ortsverband am Samstag auf dem Herrenhäuser Markt. Mit Vitaminen stärkten die Ehrenamtlichen des SoVD die vorbeieilenden Passanten und übergaben Äpfel mit einem Aufkleber : Wir stärken Sie. SoVD

Die Infomaterialien zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht wurden von den Marktbesuchern nachgefragt. Während der 2,5 Stunden wurden über 100 Äpfel mit dem Thema "Wir stärken Sie" an interessierte Bürger übergeben.

"Sie waren ja noch nie hier..." , "...das ist eine gute Idee, das Sie uns informieren..." so und anders waren die Anmerkungen der Bürger am SoVD Stand des Ortsverbandes Herrenhausen.

Die 1. Vorsitzende Elvira Schmidt hatte mehrere Eintritte und gute Gespräche auf der Habenseite der Aktion. " Viel Arbeit aber wenn der Erfolg da ist, macht der Einsatz für unseren Sozialverband noch mehr Freude".

Das besondere an dieser Infoaktion war die Beteiligung von drei weiteren SoVD Ortsverbänden. Die Ortverbände aus Hannover Nord-Ost, Hannover West und Hannover Döhren-Wülfel-Mittelfeld beteiligten sich am Auftritt am Herrenhäuser Markt und stellten Mitglieder für Auf-und Abbau und Infogesprächen zur Verfügung.Selbstverständlich war das SoVD Aktiv-Mobil auch in Herrenhausen DER HINGUCKER. Ein Eyecatcher und ein Transportwunder. Das gesamte Standmaterial konnte darin verstaut werden. So lassen sich Aktionen schnell und effektiv bedienen und aufbauen.

Neue Mitglieder, Mitglieder, die sich aktiv im Sozialverband beteiligen wollen, Anfragen nach Aktivitäten in Coronazeiten, Fragen nach Beratung in der Herschelstraße u.v.a.m. konnten die Aktiven des SoVD Ortsverbandes um Elvira Schmidt aufnehmen und beantworten.

Eine gelungene Veranstaltung für unseren niedersächsischen SoVD Landesverband und unseren Ortsverband. Diese und ähnliche Aktionen wollen die vier aktiven Ortsverbände im kommenden Jahr öfters durchführen. Die positive Resonanz bei den Bürgern und die Freude am Erfolg bei den beteiligten SoVD Ortsverbänden macht Lust auf eine weitere, intensivere Zusammenarbeit.

Ein Dank geht an die Mitglieder unserer SoVD Ortsverbände und an den SoVD Landesverband für die Unterstützung.

Elvira Schmidt. 1. Vorsitzende

Bitte klicken Sie auf die Bilder...dann vergößert sich die Ansicht...Weitere Bilder des erfolgreichen Auftrittes am 12.9.2020